• Interessantes, skurriles und alltägliches aus 8-10 Monaten leben und arbeiten in Papua-Neuguinea.

Wasserfall Gameyufa

Ab und zu muss man sich am Sonntag auch mal von der Couch aufraffen und irgendwas machen. Also stand eine Wanderung zu einem Wasserfall auf dem Programm. Der schwierigste Teil war die Anfahrt, für rund 9km brauchten wir ziemlich genau eine Stunde und teilweise war es ziemlich knapp mit unserem ziemlich geländeuntauglichen Mitsubishi L200 überhaupt noch voran zu kommen. Aber… Weiterlesen

Mumu

Mumu – hört sich interessant an, was das wohl sein mag? Es ist ein auf traditionelle Weise zubereitetes Festessen. Ganz einfach erklärt: Es wird ein Erdofen ausgehoben, Steine rein, Feuer machen, Futter rein, mit Erde überdecken, warten, futtern. Unser Erdofen war schon grob geschätzt drei Wochen vor dem großen Tag vorbereitet, kurz nachdem wir das erste Mal darüber geredet hatten… Weiterlesen

Goroka Show

Endlich mal etwas Abwechslung, das Highlight des Jahres stand auf dem Programm: die Goroka Show. Wenn man den Einheimischen glauben kann dann handelt es sich dabei um ein riesiges, weltbekanntes Festival. Ich hatte noch nie davon gehört. Ganz grob worum es geht: Unzählige Stämme versammeln sich auf dem Gelände des National Sports Institute und zeigen ihre traditionelle Kleidung, Tänze und… Weiterlesen

Am Fluss

Freizeittechnisch gibt es hier nicht recht viel zu tun. Das nächste Kino ist eine gute Flugstunde (und ca. 300 Euro) entfernt in Port Moresby, der Golfclub in der Nähe hat meistens geschlossen (außerdem spiele ich kein Golf) und durch einen der paar Supermärkte zu schlendern zählt nicht unbedingt zu meinen Hobbies. Für Gläubige oder Romantiker gäbe es hier allerdings viel… Weiterlesen